Winterliche Neuerscheinungen Oktober 2017




Hallo meine Lieben ♥

Heute möchte ich euch - wie versprochen - ein paar tolle Winter- und Weihnachtsbücher zeigen, die im Oktober erscheinen.







(oder Reihenauftakte)


"Ein Winter voller Wunder" von Amanda Prowse

Als ihr Mann stirbt, ist Bea nach dreißig Jahren Ehe wieder allein. Für immer, so denkt sie. Ihren Schmerz bekämpft sie, indem sie sich in die Arbeit stürzt, und bald ist ihr Café bekannt für den besten Karottenkuchen von Sydney. Aber dann, kurz vor Weihnachten, lockt eine Brieffreundschaft Bea nach Schottland. Der glitzernde Lichterzauber und die tanzenden Schneeflocken führen sie unvermittelt zurück in die Vergangenheit und zu einer heimlichen Liebe – die sie vor langer Zeit zu vergessen versuchte.


"Winterzauber: Eine Liebe am See" von Miriam Rademacher

An einem nebligen Novemberabend leuchtet ein roter Mantel durch das dichte Grau: Kathie will eben ihr liebevoll eingerichtetes Café Rosenrot schließen, dem ihr ganzes Herz gehört, seit sie einmal zu oft Pech mit einem Mann hatte. Da tritt eine Frau auf sie zu, die sich Angelina Winter nennt und einen Märchenabend im Café veranstalten möchte. Frau Winter besteht darauf, für Kathie aus dem Kaffeesatz zu lesen, und prophezeit ihr zwei besondere Begegnungen. Unsinn, findet Kathie – bis kurz darauf nicht nur ihr Lieblingsfeind aus Kindertagen wieder auftaucht, sondern auch ein geheimnisvoller Nikolaus …




"Ein Stück vom Winterglück" von Abby Clements

Neunundzwanzig Jahre lang waren Hazel und ihre Zwillingsschwester Lila unzertrennlich. Doch nun stehen Veränderungen ins Haus: Lila heiratet – und zieht aus dem gemeinsamen Londoner Apartment aus! Bei Hazel dagegen lässt das Glück noch auf sich warten. Bei ihrem Traummann ist sie abgeblitzt und ihre Chefin legt ihr permanent Steine in den Weg. Aber anscheinend hat das Leben noch etwas anderes für sie geplant – im Job wie in der Liebe.




"Weihnachten mit dir" von Debbie Johnson

Becca Fletcher hat Weihnachten schon immer gehasst und sie hat gute Gründe dafür. Trotzdem hat sie es nicht geschafft, ihrer persönlichen Weihnachts-Hölle zu entkommen und ist auf dem Weg zum Comfort Food Café, um dort die Feiertage mit ihrer Schwester Laura und deren Familie zu verbringen. Beccas ahnt nicht, dass Weihnachtswunder tatsächlich geschehen – wenn sie es nur zulassen kann …




"Bevor die Stadt erwacht" von Kerstin Hohlfeld

Amelie Rothermund gehört zu den Menschen, die oft unsichtbar bleiben. Die alleinerziehende Mutter arbeitet, während alle anderen noch schlafen, damit sie tagsüber mehr Zeit für ihren Sohn Elias hat. Zu Weihnachten hat der kleine Elias daher einen ganz besonderen Wunsch: Er möchte, dass seine Mama nicht immer so müde ist. Dummerweise landet sein Wunschzettel in einer Lieferung mit Backwaren, die Amelie gepackt hat, und erreicht so den Komponisten Ephraim Sasse. Sasse ist vom Leben verbittert und lebt seit Jahren zurückgezogen in seiner Villa. Doch der Brief des kleinen Jungen weckt in ihm den plötzlich Wunsch zu helfen ...



"Die Winterüberraschung" von Daisy Bell

Das Letzte, was die Woods brauchen können, ist ein Hund! Ihre kleine Tochter Emily ist sehr krank, beide Eltern sind gestresst und haben – wo Weihnachten doch kurz bevorsteht – überhaupt keine Zeit, sich um einen Welpen zu kümmern. Doch als der kleine Sammy entkräftet und frierend vor dem Cottage der Woods sitzt, nehmen sie ihn auf, in der Hoffnung, bald den Besitzer zu finden.
Der kleine Welpe weiß jedoch, dass er und Emily eine ganz besondere Verbindung haben, und dass er es schaffen kann, ihr durch diese schwere Zeit ihrer Krankheit zu helfen. Wenn er es bloß beweisen könnte … Vielleicht dürfte er dann bei der Familie seiner Träume bleiben …




"Winterzauber in Paris" von Mandy Baggot

Ava und ihre beste Freundin landen genau zur richtigen Zeit in Paris: Der erste Schnee fällt, der Eiffelturm erstrahlt in goldenem Licht, und der Duft von Zimt liegt in der Luft. Die beiden Freundinnen sind nicht ohne Grund in der Stadt der Liebe. Ava braucht nach einer hässlichen Trennung Ablenkung. Und was ist da besser als Pariser Weihnachtsmärkte, Spaziergänge an der Seine und warmes Pain au Chocolat? Gerade als Ava glaubt, dass sie gar keine Männer im Leben braucht, begegnet sie dem geheimnisvollen Fotografen Julien. Sein französischer Akzent, seine haselnussbraunen Augen – und um Ava ist es geschehen …



"Das Mädchen, das Weihnachten rettete" von Matt Haig

Die achtjährige Waise Amelia fristet ein kärgliches Dasein als Kaminkehrermädchen und hofft inständig auf Rettung durch den Weihnachtsmann. Der hat jedoch alle Hände voll zu tun: Aufruhr im Wichtelreich, Rentiere, die vom Himmel fallen, der Weihnachtszauber, der schwächer wird – wenn das so weitergeht, droht Weihnachten auszufallen. Aber Amelia ist kein gewöhnliches Mädchen: Nur mit ihrer Hilfe kann der Weihnachtszauber gerettet werden!



"Lebkuchenmänner und andere Versuchungen" von Jill Shalvis

Sechs quirlige Welpen in einer Badewanne und Willa muss sie bändigen um sie sauber zu bekommen. Kein Wunder, dass sie inzwischen selbst aussieht, als hätte sie im Schlamm gewühlt. In diesem Moment steht ausgerechnet Keane Winters in ihrer Tierpension, der Mann, der ihr einst das Herz brach. Jetzt erkennt er sie nicht einmal wieder! Keinesfalls wird sie Keane den Gefallen tun und sich um seine Katze kümmern. Und doch verliert sie sich sofort wieder in seinen unwiderstehlichen Augen …











(Mit einem Klick auf das Cover werdet ihr zu Amazon weitergeleitet)

   


Es gibt noch ein paar mehr, aber ich möchte den Post nicht zu lang werden lassen :) Ich liebe die Weihnachtscover einfach ♥ War auch ein Buch für euch dabei?

♥ ♥ ♥

Kommentare:

  1. Liebe Charleen,

    oh super, es gibt ein neues Weihnachtsbuch von Matt Haig? Das wusste ich ja gar nicht! "Ein Junge namens Weihnacht" finde ich ja wirklich schön. Echt super, dass dieses Jahr ein neues Buch von ihm erscheint. Dank dir weiß ich nun Bescheid und packe das Buch sofort auf meine Wunschliste. Vielen Dank! :D

    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag!

    Liebe Grüße
    Corinna
    https://buecherweltcorniholmes.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Corny,
      ich kannte Matt Haig noch gar nicht. Aber ich freue mich, dass ich dich bestens informieren konnte :D
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Hey Charleen,

    ohhh danke für die tolle Auswahl - ich bin schon langsam am Schauen, was es für Weihnachts- und Winterbücher dieses Jahr so gibt, dass ich ausreichend Lesestoff für November & Dezember habe, da ich solche Geschichten nur zu dieser Zeit lese. :D Meine Wunschliste füllt sich dank deiner Übersicht auf jeden Fall und das von Dash & Lily eine Fortsetzung erscheint, finde ich so klasse. :)

    Alles Liebe,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Anna,
      bitte bitte, immer wieder gern ♥ Ich habe Dash & Lily leider noch nicht gelesen, habe sie aber auf dem Wunschzettel stehen :)
      Liebe Grüße

      Löschen
  3. Huhu,

    Dash und Lily 2 werde ich auch lesen. Sonst habe ich zwei andere Weihnachtliche Bücher gekauft.

    LG Corly

    AntwortenLöschen