[Rezension] Izabelle Jardin - Crystal


Verlag: -
Seiten: 366


»Lach doch mal!«, rief er ihr zwischen zwei Donnerschlägen zu. »Ist es nicht herrlich? Fühlst du es? Wir sind mittendrin. Im Leben!«
Das kann man wohl sagen! Noch vor Kurzem verlief Jennys Leben wie ein ruhiger Fluss. Bis sie bei einem Verkehrsunfall unversehens zwischen zwei höchst attraktive Männer gerät. Den Polizisten Jens, grundehrlich und ein Fels in der Brandung. Und den faszinierenden, aber undurchschaubaren Geschäftsmann Oliver.
Schon bald weiß Jenny nicht mehr, wo ihr der Kopf steht, denn beide versuchen, ihr Herz auf sehr unterschiedliche Weise zu erobern. Wird ihre Freundin Nina helfen können, all die emotionalen Knoten zu entwirren?
Unterdessen erschüttern gleich zwei unnatürliche Todesfälle die friedliche Kleinstadt und bringen das elterliche Gestüt Olivers in den Fokus der Ermittler. Eine alte Fehde zwischen Jens und Oliver bricht auf, und für Jenny beginnt ein gefährliches Spiel um Gut und Böse, dessen Regeln zu erkennen ihre ganze Kraft und Intuition erfordern wird.



2. Crystal

Diesen Band kann man auch unabhängig vom ersten lesen. Es kommen hier allerdings auch Charaktere aus dem ersten Band vor und es werden auch einige Geschehnisse aus dem ersten Band kurz angesprochen, weshalb ich schon empfehlen würde, nicht den zweiten vor dem ersten Band zu lesen.

Das Cover sieht wunderschön aus und passt auch perfekt zum Cover des ersten Bandes. Man sieht hier eine junge Frau und ich finde, dass das Cover in sich sehr stimmig ist.

Ich habe ja bereits einige Bücher von Izabelle Jardin gelesen und hier war es wieder so, dass mir der Schreibstil mit seiner Leichtigkeit wieder sehr gut gefallen hat. Er ist sehr bildgewaltig und modern, die Seiten sind sehr schnell verflogen.

Das Buch ist aus der Sicht des allwissenden Erzählers geschrieben, so dass man auch wirklich nichts verpasst. Es gibt mehrere Handlungsschränge, wobei der der Protagonistin Jenny der Hauptstrang ist. Die meiste Zeit über begleitet man sie. Jenny ist 26 Jahre alt und arbeitet in einer Apotheke. Obwohl Jenny auf den ersten Blick selbstbewusst wirkt, ist sie dies auf den zweiten Blick nicht. Immer wieder übermannen sie Zweifel und sie wirkt schon das ein oder andere Mal recht hilflos. Manchmal tat sie mir schon ein wenig Leid.
Wir haben auch noch einen Handlungsstrang, bei dem wir ihre beste Freundin Nina und dessen Mann begleiten. Diese beiden Charaktere waren Hauptpersonen im ersten Band. Nina ist eine total selbstbewusste und quirlige Frau, die mich mit ihrer Art oftmals zum Schmunzeln gebracht hat. Es gibt auch einen ganz kleinen Handlungsstrang, in denen man der Polizei während der laufenden Mordermittlung über die Schulter schaut. So hat Izabelle Jardin den Thrilleranteil perfekt und clever eingearbeitet.
Die Charaktere waren für mich zu jedem Zeitpunkt authentisch und haben nachvollziehbar gehandelt.

Die Handlung hat mir richtig gut gefallen. Aus dem Klappentext erfährt man schon, worum es geht und erfährt gleichzeitig noch nicht, wohin die Reise einen führt. Der Mix aus Liebesroman und Thriller hat zu einem perfekt ausgearbeiteten Ladythriller geführt, in dem es sehr emotionale, aber auch spannende Momente gibt. Zu keinem Zeitpunkt wurde es langweilig.
"Crystal" von Izabelle Jardin konnte mich auf ganzer Linie überzeugen. Der Schreibstil ist angenehm und gut verständlich, die Charaktere sind perfekt ausgearbeitet und der Mix aus emotionalen und spannenden Momenten gut gelungen.


5/5 Punkte
(Perfekt!)

Vielen Dank an den Edel Elements Verlag selbst zur Bereitstellung eines Rezensionsexemplares.

Kommentare:

  1. Hallo Charleen,

    vielen Dank für den Tipp. Ich hatte schon mal ein Buch der Autorin gelesen, welches mir recht gut gefallen hatte, jetzt muss ich mir mal Snow Angel und Crystal näher anschauen, wenn du so hellauf begeistert bist ;-)

    Liebe Grüße
    Desiree

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Desiree,
      bitte sehr ♥ Ich habe auch fast all ihre Bücher gelesen und sie haben mir sehr gut gefallen :) Bin gespannt, ob noch welche bei dir einziehen dürfen.
      Liebe Grüße

      Löschen