[Rezension] Neal Shusterman - Scythe: Die Hüter des Todes


Verlag: FISCHER Sauerländer
Seiten: 528

Gebundene Ausgabe: 19,99 €
E-Book: 14,99 €
Audio-CD: 15,95 €

Unsterblichkeit, Wohlstand, unendliches Wissen.
Die Menschheit hat die perfekte Welt erschaffen – aber diese Welt hat einen Preis.

Citra und Rowan leben in einer Welt, in der Armut, Kriege, Krankheit und Tod besiegt sind. Aber auch in dieser perfekten Welt müssen Menschen sterben, und die Entscheidung über Leben und Tod treffen die Scythe. Sie sind auserwählt, um zu töten. Sie entscheiden, wer lebt und wer stirbt. Sie sind die Hüter des Todes. Aber die Welt muss wissen, dass dieser Dienst sie nicht kalt lässt, dass sie Mitleid empfinden. Reue. Unerträglich großes Leid. Denn wenn sie diese Gefühle nicht hätten, wären sie Monster.
Als Citra und Rowan gegen ihren Willen für die Ausbildung zum Scythe berufen werden und die Kunst des Tötens erlernen, wächst zwischen den beiden eine tiefe Verbindung. Doch am Ende wird nur einer von ihnen auserwählt. Und dessen erste Aufgabe wird es sein, den jeweils anderen hinzurichten …

Neuerscheinungen Oktober 2017




Hallo meine Lieben ♥

Heute ist es wieder so weit. Ich zeige euch wundervolle und interessante Bücher, die im Oktober 2017 erscheinen werden. Die Weihnachts- bzw. Winterbücher habe ich hier nicht mit aufgelistet, dafür wird es einen Extrapost geben.

[Aktion] Theme Cover Day #6



Guten Morgen meine Lieben,

heute ist es wieder Zeit für meine Aktion "Cover Theme Day", denn wir haben Mittwoch ♥

Die Themen für die nächsten Wochen könnt ihr hier einsehen. 

Diese Woche ist das Thema: 

"Zeige ein Cover mit dem Element Feuer"

[Blogtour] Annie Laine - Cinderellas Prinzessin: Charaktere



Hallo ihr Lieben,

heute macht die Blogtour zu 


"Cinderellas Prinzessin" von Annie Laine


bei mir halt. Gestern hatte Isabell von Mitternachtsschatten eine wundervolle Buchvorstellung für euch.


Das Taschenbuch ist über die Verlagsseite vorbestellbar, auf Wunsch für euch auch signiert.

Ich darf euch heute mehr über die beiden Protagonisten Charleen und Ashley erzählen. Auf den ersten Blick wirken die beiden Charaktere sehr unterschiedlich, doch auf den zweiten Blick merkt man, dass sie gar nicht so verschieden sind. Ich habe beide Charaktere auf jeden Fall ins Herz geschlossen und freue mich, dass ich sie euch vorstellen darf.

[Aktion] Montagsfrage #7



Einen schönen Montagmorgen wünsch ich euch :)

Seit einer Ewigkeit mache ich mal wieder bei der Aktion von 
Buchfresserchen mit.

Die Montagsfrage ist ein wöchentliches Event. Meistens wird schon kurz nach Mitternacht eine Frage zu dem Thema Bücher gestellt. Ab da hat man sieben Tage Zeit die Frage zu beantworten.

Die Frage für diese Woche:


Heutzutage lese ich nur noch Romane. Früher habe ich auch mal "Das lustige Taschenbuch" oder die "Dragonball"-Mangas gelesen, aber heute mache ich das eben nicht mehr. Warum ich das aufgegeben habe, weiß ich gar nicht. Ich wurde einfach älter und habe den Reiz daran irgendwie verloren.

Wie ist es bei euch?

[Rezension] Annie Laine - Cinderellas Prinzessin


Verlag: moments
Seiten: 280

Taschenbuch: 12,99€
E-Book: 3,99 €


Charleen ist die reichste Tochter der Stadt. Die Prinzessin des millionenschweren Hoteliers steht ständig im Rampenlicht und unterliegt dem Druck, perfekt sein zu müssen, denn schließlich muss der Ruf ihrer Familie gewahrt werden.

Bei Ashley sieht das ganz anders aus. Sie hat drei Jobs und schmeißt mit ihren neunzehn Jahren den Haushalt ihrer Familie. Freizeit und Schlaf kommen dabei zu kurz, aber sie nimmt es in Kauf, um irgendwann ihrer kleinen Schwester ein besseres Leben zu ermöglichen und aus dem desolaten Haushalt verschwinden zu können.

Als die beiden auf dem Ball zu Charleens Geburtstag aufeinandertreffen, ahnen sie noch nicht, dass sich diese folgenschwere Begegnung fast wie im Märchen von Cinderella entwickelt.

[Neu] SuB-Zuwachs September 2017


Moin meine Lieben ♥

hier kommen meine bisherigen Neuzugänge im September.


Blutpsalm
Sommerburg – eine verschlafene 800 Seelengemeinde, irgendwo im Norden Deutschlands. 
Ein Dorf, dessen Bewohner so akkurat und tadellos wie aus einer Reklame zu sein scheinen. Bis zu dem Tag, an dem eine brutale Mordserie den Ort erschüttert und Jonathan, der junge Pastor, sich in eine Prostituierte verliebt. Während die männlichen Bewohner nach und nach tot mit einem Fleischermesser in der Brust aufgefunden werden, zeigen die Einwohner allmählich ihr wahres Gesicht. Und auch Jonathan muss vor seiner Gemeinde zugeben, dass er bei Weitem nicht so fromm ist, wie alle bisher geglaubt haben ...