[Let's (sp)read] Kieran McLeod - Die Elementarsturm Chroniken: Kinder des Windes: Erster Abschnitt



Hey meine Lieben,

heute haben wir unseren ersten richtigen Post zur Aktion Let's (sp)read. Ich hatte euch alles ja schon genauestens erklärt. Hier könnt ihr noch einmal nachlesen, falls ihr Fragen habt. Oder ihr fragt mich einfach :)


Den ersten Leseabschnitt haben wir nun beendet und es gilt folgende Fragen zu beantworten:

Wie bist du in die Geschichte gekommen?

Ich bin sehr gut reingekommen. Man fängt mitten im Geschehen an, es geht gleich brisant zu und ich war sehr auf die Entwicklung der Geschichte gespannt. Hier hat mir besonders der erste Handlungsstrang gut gefallen, also der, der in unserer Welt spielt. Die Charaktere waren mir sofort sympathisch und konnten mich schon überzeugen. Es gibt sogar einen dunklen Grafen, der anscheinend ein richtig böser Charakter ist. Ich bin gespannt, was noch so alles passiert.

Wie kommst du mit den 3 Handlungssträngen: Gegenwart, Zeit der 2. Verheerung in Gaetan und Zeit der 2. Verheerung "normale" Welt klar?

Mit dem Handlungsstrang, der in unserer Zeit spielt, bin ich sehr gut zurecht gekommen. Mit den anderen beiden hatte ich so meine Problemchen. Es gibt einige Erklärungen, einige Fantasiebegriffe und viele Namen, mit denen ich gern mal durcheinander gekommen bin. Ich muss zugeben, dass ich hier nicht sofort alles auf Anhieb verstanden habe.

Wie findest du den Schreibstil des Autoren?

Der Schreibstil des Autors hat mir gut gefallen, auch wenn er hin und wieder ein wenig holprig ist. Meistens ist er aber flüssig und gut verständlich. Wie bereits oben erwähnt habe ich manchmal ein paar Probleme mit den Fantasiewörtern, aber das hat sich meist schnell wieder gelegt. In diesen Momenten muss ich mich ganz besonders konzentrieren und den ein oder anderen Satz noch einmal lesen. 

Welches war deine Lieblingsstelle?

Meine Lieblingsstelle war, als Walter of Erin kurzfristig bei einer Bauersfamilie unterkommen konnte. Hier ein kurzes Zitat aus der Szene: 


Gerade eben hatte er sich bei Jareds Sohn, für dessen Hilfe bedankt. Und lange mit ihm über Gott und die Welt gesprochen. "Verblüffend, was der kleine, zähe Bursche sich für Fähigkeiten angeeignet hat", dachte er bei sich. Latein beim Dorfpfaffen, und die Versorgung von Wunden und die Behandlung von Krankheiten hat er, laut seinem stolzen Vater, heimlich bei einer kräuterkundigen alten Frau im nahegelegenen Weiler gelernt.


In der Geschichte gibt es Leute, welche die verschiedene Elemente beherrschen. Wenn du selbst Teil der Geschichte seien könntest, würdest du auch gerne eine Element beherrschen können? Wenn ja, welches? Wenn nein, warum nicht?

Ich glaube, ich würde das sehr gern. Das Wirken von Magie fasziniert mich jeden Mal, wenn ich so etwas in Büchern lese. Ich kann mich hier allerdings nur schwer zwischen Feuer und Wasser entscheiden. Meistens begeistert mich das Element Feuer, wenn es um ein großes Abenteuer geht. Mit Feuer kann man sich verteidigen, Lagerfeuer entfachen oder in dunklen Gängen Licht machen. Allerdings erhöhen sich die Überlebenschancen mit Wasser auch, denn meistens können die Charaktere Pflanzen wachsen lassen und Wasser gewinnen, wo es kein Wasser gibt. Dies könnte nützlich sein, wenn man am Verdursten ist.

~~~~~~~

Ich hoffe, ich konnte euch einen kleinen Vorgeschmack auf das Buch geben. 



Ihr habt die Chance auf drei Prints und drei eBooks. Wie bei einer Blogtour braucht ihr nur ein Kommentar hinterlassen, in dem ihr mir folgende Gewinnspielfrage beantwortet: 

Welches Element würdest du am Liebsten beherrschen und warum?


Teilnahmebedinungen findet ihr hier
www.spreadandread.de/teilnahmebedingungen

Damit ihr auch keine Beiträge verpasst und fleißig Lose sammeln könnt habe ich hier noch einmal eine Übersicht mit den teilnehmenden Blogs:

Charleen von Charleen’s Traumbibliothek

Jasmin von Bücherleser

Daniela von Buchvogel 

Ann-Sophie von Reading is like taking a journey 

Melanie von Chias Bücherecke 

Marion von Fräulein M liebt Bücher 

Andrea von Bücher - Seiten in eine andere Welt 

Mikka von Mikka liest

Kommentare:

  1. Hallo und guten Tag,

    hm, ich bin ein eher vorsichtiger Mensch und da ich nicht weiß , was mich im Laufe der Zeit noch erwarten wird.

    Einfach zur Absicherung würde ich gerne etwas vom Element Feuer und etwas vom Element Wasser bekommen.

    Also 50% Feuer und 50% Wasser...und so bin ich denke ich mir, für einige Gefahren etwas abgesichert und vorbereitet...

    LG..Karin...

    AntwortenLöschen
  2. Hey Charleen :)

    Im Großen und Ganzen sehe ich das so wie du. Bisher bin ich auch ganz gut reingekommen, tue mich aber auch noch ein bisschen schwer mit den vielen Personen.
    Bei dem Zitat musste ich auch schmunzeln ;)

    Bei 5. habe ich eine andere Antwort. Ich würde mich aber für das Element Wasser entscheiden ;)

    Liebe Grüße
    Andrea
    Meine ersten Eindrücke

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    vielen Dank für die vielen Infos, das ist echt interessant und weckt meine Neugierde.
    Ich würde die Erde gern beherrschen, denn ich habe gern festen Boden unter den Füßen LG Manu

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!

    Ich vermute mal ganz stark, dass Gerald sowohl Kräuterkunde als auch Latein noch brauchen wird! Zumindest Wundversorgung wird bestimmt noch praktisch sein. :-)

    LG,
    Mikka

    AntwortenLöschen